Fakultät IV
HsH  /  Fakultät IV /  Studium /  Master-Studiengänge /  Unternehmensentwicklung (MBP) 

Master of Science Unternehmensentwicklung (MBP*)

* Master of Business Planning


Unsere Wirtschaft ist heute vor allem durch sich schnell ändernde, globalisierte Märkte und eine hohe Branchen- und Unternehmensdynamik gekennzeichnet. Daher kommt der institutionalisierten Unternehmensentwicklung eine zentrale Bedeutung zu. Die Studierenden des Master-Studiengangs Unternehmensentwicklung begreifen Wandel als erfolgskritisches Element und lernen, ihn aktiv zu gestalten.

Studienziele

Ziel des Studiums im Master-Studiengang Unternehmensentwicklung ist es, die Studierenden auf verantwortliche und selbstständige Führungstätigkeiten in Wirtschaft, Wissenschaft und öffentliche Verwaltung vorzubereiten und ihnen die dafür erforderlichen Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden zu vermitteln.

Den Studierenden werden das für die betriebliche Praxis notwendige Fachwissen sowie die fachlichen Methoden anwendungsorientiert vermittelt. Das schließt die Vermittlung von Kenntnissen ein, die notwendig sind, um wirtschaftliche Systeme und Strukturen zu analysieren und entsprechende Führungstätigkeiten und Verantwortung zu übernehmen.

Eine Beschreibung der Studieninhalte finden Sie im Modulhandbuch hier.

Masterabschluss

Mit dem Master of Science erreichen Sie in zwei Semestern einen akkreditierten und international anerkannten Abschluss, der den Zugang zum höheren Dienst gestattet und zur Promotion befähigt.

Akkreditierungsurkunde Unternehmensentwicklung (M.Sc.)

Doppelmaster 

Es besteht die Möglichkeit in Kooperation mit unserer schottischen Partneruniversität Robert Gordon University in Aberdeen (RGU) einen Doppelmaster zu erlangen. Das Studium verlängert sich hierbei um ein Semester. Bei erfolgreichem Abschluss liegt dann neben dem Master of Science der Hochschule Hannover ein universitärer Master of International Business der RGU vor.

Studienvoraussetzungen

Bei diesem Master-Studiengang handelt es sich um einen Studiengang, der in deutscher Sprache durchgeführt wird. Daher sind gute Deutschkenntnisse erforderlich. Weitere Informationen über den Nachweis der Deutschkenntnisse finden Sie hier

Das Studium in diesem Studiengang ist im Anschluss an ein geeignetes Bachelorstudium vorgesehen. Das Studium setzt einen Bachelorabschluss in Betriebswirtschaftslehre oder Wirtschaftsinformatik oder einen gleichwertigen, einschlägigen Hochschulabschluss voraus, der mindestens 240 ECTS umfasst. Dies ist in der Regel bei Studiengängen mit einer Regelstudienzeit von 8 Semestern der Fall. Die Studieninhalte bauen auf den Kenntnissen und Fähigkeiten eines derartigen Abschlusses auf.

Interessenten, deren Bachelorabschluss weniger als 240 ECTS umfasst, haben die Möglichkeit über einen Quereinstieg oder eine Gasthörerschaft in einem Bachelor-Studiengang der HsH fehlende ECTS zu erlangen. Weiterführende Informationen dazu  finden Sie hier:

http://www.hs-hannover.de/studierendenverwaltung/zulassungs-und-bestandsmanagement/hochschulwechsler-quereinsteigerverfahren/index.html

http://f4.hs-hannover.de/service/abteilung-bwl/anerkennung-externer-pruefungsleistungen/index.html

http://www.hs-hannover.de/studierendenverwaltung/gebuehren-u-beitragsmanagement/gasthoerergebuehren/index.html

In der Bewerbung für den Master-Studiengang müssen 240 ECTS nachgewiesen werden. Sollten die dazu erforderlichen offiziellen Dokumente zum Nachweis noch nicht vorliegen (z.B. das Bachelorzeugnis oder ein Prüfungsnachweis von Zusatz ECTS), legen Sie bitte der Bewerbung die vom Prüfungsamt bestätigten Prüfungsanmeldungen bei.

Dokumente-Ordnungen

Die Ordnungen der Abteilung Betriebswirtschaft können hier abgerufen werden.



Webmaster Fakultät IV 05.04.2017  
Diese Website erfasst Besucherdaten. Klicken Sie hier um Ihre Datenschutzeinstellungen anzupassen.
 Suchen

Veranstaltungen