Fakultät IV
HsH  /  Fakultät IV /  Fakultät IV /  Presseinformationen /  Verabschiedung Prof. Dr. Manfred Krause 
Hannover, 03.09.2018
Nummer 301092018 / 2018

Verabschiedung Prof. Dr. Manfred Krause

Mit einem akademischen Festakt am 29. Juni 2018 hat die Fakultät IV – Wirtschaft und Informatik ihren langjährigen Dekan, Prof. Dr. Manfred Krause, in den Ruhestand verabschiedet.

Der Studiendekan der Abteilung Betriebswirtschaft und designierter Nachfolger als Dekan, Prof. Dr. Michael L. Bienert, begrüßte die zahlreichen Gäste aus der gesamten Hochschule und darüber hinaus. Im Ergebnis einer aufwändigen empirischen Untersuchung (N=2: bei den beiden ihm [vermutlich] am nächsten stehenden Frauen) legte er wissenschaftlich valide dar, dass hervorragende Charaktereigenschaften des scheidenden Dekans die stete Verantwortungsbereitschaft und sein hohes Engagement in allen dienstlichen Belangen waren und sind.  Er warnte mit Blick auf den bevorstehenden (Un-)Ruhestand vor dem in Fachkreisen bekannten Krankheitsbild der „atrioventikularen Megasthenia gravis pensionärum“, das insbesondere pensionierte Ex-Professoren befällt, verlieh aber seiner Zuversicht Ausdruck, dass mindestens Manfreds Ehefrau dafür sorgen wird, dass er auch weiterhin genügend verantwortungsvolle Aufgaben zu bewältigen haben wird. Zum Abschied gab´s ein Yoga-Buch zur Unterstützung seiner großen Leidenschaft und dankenden Beifall des Auditoriums für die Leistungen des Kollegen Manfred Krause.

Prof. Dr. Josef v. Helden, Präsident der Hochschule Hannover, würdigte in seinem Grußwort die Leistungen von Prof. Krause für die Hochschule Hannover, die besonders durch die zahlreichen, langjährigen Mitgliedschaften in Gremien der Hochschule, in bundesweiten Fachverbänden und Akkreditierungsagenturen zum Ausdruck kommt. Auch hob er die persönlich enge Zusammenarbeit vor und während seiner Präsidentschaft hervor. Als weitere Gemeinsamkeit erwähnte er die Begeisterung für einen Fußballverein mit Raute als Logo und überreichte einen Becher mit den Vereinsfarben und der Raute.

Der Studiendekan der Abteilung Wirtschaftsinformatik, Prof. Dr. Lars Baumann, hat in Vorbereitung seiner Laudatio in einer wissenschaftlichen Untersuchung ein Psychogramm von Prof. Krause als Kollege, Lehrender und Vorgesetzter erstellt und in humorvoller Weise präsentiert.

In seiner Abschiedsrede würdigte Prof. Krause die Personen, die seinen Lebensweg und seine Karriere entscheidend begleitet haben. Über seine Familie und seine Frau Brigitte waren dies sein ehemaliger Kommilitone Prof. Dr. Reinhard Rauscher, der in einem exakt fünfminütigen Beitrag über die gemeinsame Studienzeit berichtete, und sein Doktorvater, Prof. Dr. Dr. hc. Hans Langmaack, den er besonders herzlich als Gast begrüßte.

Als Hommage an seinen Doktorvater bezog sich Prof. Krause in einer kleinen Vorlesung auf dessen in Prüfungen häufig gestellte Frage „Wie ist der Zusammenhang zwischen den kontextfreien Grammatiken und der Klammereinsparungsregel?“ und stellte diesen Zusammenhang an der Tafel dar. Die Gäste waren so mit einer grundlegenden Frage der theoretischen Informatik vertraut gemacht worden.

Anschließend lud Prof. Krause zu einem Grillbuffet an der Kommunikationskuhle ein und ließ mit seinen Gästen bei herrlichem Sommerwetter und sehr entspannter Atmosphäre die letzten 20 Jahre an der Hochschule Hannover Revue passieren.


Mehr Bilder hier.

Prof. Dr. Manfred Krause
E-Mail: manfred.krauseat-zeichenhs-hannover.de



Kontaktadresse

Hochschule Hannover
Fakultät IV - Wirtschaft und Informatik
Ricklinger Stadtweg 120
30459 Hannover
E-Mail: f4-dekanat@hs-hannover.de


Webmaster Fakultät IV 03.09.2018  
 Suchen

Veranstaltungen