Fakultät IV
HsH  /  Fakultät IV /  Fakultät IV /  Presseinformationen /  WABCOnomy 2.0 – HsH optimiert unternehmensinternes Schulungsprogramm 
Hannover, 28.01.2019
Nummer 28012019 / 2019

WABCOnomy 2.0 – HsH optimiert unternehmensinternes Schulungsprogramm

WABCOnomy – unter diesem Namen verbirgt sich das unternehmensinterne Planspiel zur Schulung des Verständnisses von betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen und Finance-Kennzahlen und bei der Firma WABCO in Hannover. Eine fünfköpfige Projektgruppe der Fakultät IV –Wirtschaft und Informatik hat unter der Betreuung von Prof. Dr. Dirk Heithecker dieses Planspiel optimiert und erweitert.

WABCOnomy stellt modelhaft einen Mikrokosmos des Automobilzulieferer WABCO dar. Mitarbeiter des Unternehmens können in Teams aus drei Personen mit anderen Mitarbeiterteams konkurrieren. Jedes Team stellt ein eigenes virtuelles Unternehmen dar, welches versucht, sein Unternehmen am besten durch selbst entworfene Szenarien unterschiedliche Märkte zu spielen. Ziel des Spiels ist es, den höchsten Gewinn pro Aktie (EOS, Earning per Share) zu generieren.

Das Projektteam der Hochschule Hannover war im Wintersemester 2018/19 damit konfrontiert, ein Update einiger technischer Unterstützungs-Module vorzunehmen, konkret wurde die Datei zur Berechnung der Finanzkennzahlen sowie das Spielbrett um eine Bilanz- und einen Cashflow-Darstellung erweitert. Weiterhin konnte die Gruppe ein Aftermarket Modul in das Spiel einbauen, sodass WABCOnomy nun die betriebswirtschaftliche Wertschöpfungskette realitätsnäher abbildet. Für diese Aufgabe hat sich das Projekt-Team mit WABCO-Mitarbeitern aus dem Bereich Sales gemeinsam ein Konzept entwickelt. Eine weitere Aufgabe war es, modulare, moderne Erklärvideos zu drehen und zu bearbeiten (vgl. Abbildung), welche die Spielanleitung zum Teil ersetzen und einen spannenderen Einstieg in das Planspiel gewährleisten – ein Ausflug in die neue Medienwelt! Während des gesamten Projekts hat die Projektgruppe zudem einzelne Spieloptimierungen vorgenommen, wodurch die Spiellogik verbessert und die Komplexität verringert werden konnte. Fenja Barlsen, studentische Leiterin des Projektteams, erkannte: „Uns Studierenden waren viele betriebswirtschaftliche Mechanismen, Abläufe und Definitionen aus den Veranstaltungen an der Hochschule bekannt – wir mussten diese lediglich in die Welt von WABCO transformieren! Die Mitarbeiter dort waren uns eine große Hilfe!“


Prof. Dr. Dirk Heithecker
Ricklinger Stadtweg 120
30459 Hannover
Gebäude: Gebäude 1G  Raum: 1G.0.10  Tel: +49 511 9296 1548

E-Mail: dirk.heitheckerat-zeichenhs-hannover.de



Kontaktadresse

Hochschule Hannover
Fakultät IV - Wirtschaft und Informatik
Ricklinger Stadtweg 120
30459 Hannover
E-Mail: f4-dekanat@hs-hannover.de


Webmaster Fakultät IV 29.01.2019  
 Suchen

Veranstaltungen