Fakultät IV
HsH  /  Fakultät IV /  Studium /  Bachelor-Studiengänge /  Betriebswirtschaftslehre (BBA) /  Prüfungsordnung 2014 (auslaufend) 

Prüfungsordnung 2014 (auslaufend)

Das Studium umfasst den Erwerb von 240 Credits in einer Regelstudienzeit von 8 Semestern und untergliedert sich in einen ersten Studienabschnitt (1. bis 3. Semester) und einen zweiten Studienabschnitt (4. bis 8. Semester):

Studienverlaufsplan

In der nachfolgenden Abbildung ist ein empfohlener Studienverlauf dargestellt. Mit diesem Studienverlauf wird der inhaltliche Zusammenhang der Module berücksichtigt und das Absolvieren des Studiums in Regelstudienzeit sichergestellt. In jedem Semester sind 30 Credits zu erwerben.

 


Pflichtmodule 174 Credits
Pflichtmodule des ersten Studienabschnitts 90 Credits
Pflichtmodule des zweiten Studienabschnitts 84 Credits
Wahlpflichtmodule 66 Credits
drei Schwerpunkte nach Wahl 48 Credits
drei Ergänzungsmodule nach Wahl 18 Credits
Summe 240 Credits

1. Studienabschnitt

Der erste Studienabschnitt (1. bis 3. Semester) umfasst 90 Credits. Die Module des ersten Studienabschnitts sind Pflichtmodule. Das erfolgreiche Absolvieren des ersten Studienabschnitts ist die Voraussetzung für den Eintritt in den zweiten Studienabschnitt. Die folgende Tabelle zeigt die Module des ersten Studienabschnitts.

1. Studienabschnitt 1. Sem. 2. Sem. 3. Sem.  
  CR SWS CR SWS CR SWS  
BWL 1 6 6          
VWL - Grundlagen 6 6          
Wirtschaftsrecht 6 6          
Mathematik 1 6 4          
Wirtschaftsinformatik - Grundlagen 6 4          
BWL 2     6 6      
Rechnungswesen     6 6      
Wirtschaftsenglisch     6*) 6*)      
Mathematik 2     6 4      
Schlüsselqualifikationen der BWL     6 6      
Human Resource Management         6 6  
Betriebliche Steuerlehre         6 4  
Angewandte BWL         6 4  
Statistik         6 6  
Soziale Kompetenz - Grundlagen         6 6  
Summe 1. Studienabschnitt 30 26 30 28 30 26  

*) Wirtschaftsenglisch muss auf zwei Semester aufgeteilt werden:
1. Teilmodul im 2. Semester (4 Credits, 4 SWS), 2. Teilmodul im 3. Semester (2 Credits, 2 SWS).

Module und Teilmodule des 1. Studienabschnitts

2. Studienabschnitt

Der zweite Studienabschnitt (4. bis 8. Semester) umfasst 150 Credits. Von den Modulen des zweiten Studienabschnitts werden 84 Credits in Pflichtmodulen und 66 Credits in Wahlpflichtmodulen erworben. Der Wahlpflichtbereich setzt sich aus 48 Credits in den Schwerpunkten (3 aus 11 Schwerpunkte) und 18 Credits in den Ergänzungsmodulen (3 aus 36 Ergänzungsmodule) zusammen.

Es stehen die nachfolgenden Schwerpunkte zur Wahl:

Audit and Accounting (AAA)
Banken und Versicherungen (BUV)
Controlling (CON)
Corporate Finance (FIN)
Handel und Dienstleistungen (HUD)
Human Resource Management (HRM)
Industrie (IND)
International Management (IMA)
Marketing und Marktforschung (MUM)
Unternehmensführung (UFG)
Unternehmensgründung (UGR)

Das erfolgreiche Absolvieren des ersten Studienabschnitts ist die Voraussetzung für den Eintritt in den zweiten Studienabschnitt. Die folgende Tabelle zeigt eine Empfehlung für die Verteilung der Module des zweiten Studienabschnitts.

2. Studienabschnitt 4. Sem. 5. Sem. 6. Sem. 7. Sem. 8. Sem.
  CR SWS CR SWS CR SWS CR SWS CR SWS
Schwerpunkt 1 - Modul 1 6 4                
Schwerpunkt 1 - Modul 2 10 6                
Ergänzungsmodul 1 6 4                
Grundlagen der Unternehmensführung 6 4                
1. Praxisphase     18              
Praxisphasenseminar     12 4            
Schwerpunkt 2 - Modul 1         6 4        
Schwerpunkt 2 - Modul 2         10 6        
Ergänzungsmodul 2         6 4        
Wirtschaftspolitik         6 4        
Soziale Kompetenz - Vertiefung         3 3        
Schwerpunkt 3 - Modul 1             6 4    
Schwerpunkt 3 - Modul 2             10 6    
Ergänzungsmodul 3             6 4    
Projekt 1             6 3    
Soziale Kompetenz - Vertiefung             3 3    
2. Praxisphase                 18  
Bachelor-Arbeit                 12  
Summe 2. Studienabschnitt 28 18 30 4 31 21 31 20 30  

Module und Teilmodule des 2. Studienabschnitts

Notenberechnung

Notenberechnung
Tragen Sie Ihre Modulnoten sowie die dazu gehörigen Gewichtungen (wichtig!) ein, um die Durchschnittsnote für den ersten Studienabschnitt sowie die vorläufige Durchschnittsnote des Bachelor-Abschlusses zu berechnen.

Gibt es eine Differenz zu Ihrer Notenübersicht? Dann schicken Sie bitte eine vollständig ausgefüllte Tabelle zur Überprüfung an das Prüfungsamt. Wir bitten um Verständnis, dass Unstimmigkeiten nur nach Einsendung der Tabelle überprüft werden können.

Eine Überprüfung der Notenübersicht wird denjenigen Studierenden empfohlen, die in der Prüfungsordnung 2014 immatrikuliert sind. In welcher Prüfungsordnung Sie eingeschrieben sind, erkennen Sie so:




Miriam Casper 29.10.2018  
 Suchen

Veranstaltungen