Fakultät IV
HsH  /  Fakultät IV /  Studium /  Bachelor-Studiengänge /  Betriebswirtschaftslehre (BBA) /  Studienverlauf und weitere Informationen 

Betriebswirtschaftslehre (BBA) Prüfungsordnung 2009 neu

Die Regelstudienzeit beträgt 8 Semester einschließlich der beiden Praxisphasen und der Anfertigung einer Bachelor-Arbeit.

  • Im ersten Studienabschnitt, der drei Semester umfasst, werden grundlegende Fachkenntnisse und -methoden vermittelt. Darüber hinaus wird die Soziale Kompetenz als  fachübergreifende Qualifikation verdeutlicht und Wirtschaftsenglisch als Fremdsprache eingeführt.
  • Im zweiten Studienabschnitt können sich die Studierenden spezialisieren. Sie haben nach der Neufassung der PO 2009 die freie Wahl von drei aus elf Schwerpunkten, die das gesamte Spektrum von quantitativ und qualitativ orientierten BWL-Disziplinen beinhalten. Außerdem sind drei aus 36 Ergänzungsmodulen frei zu wählen. 

Audit and Accounting (AAA)
Banken und Versicherungen(BUV)
Controlling (CON)
Corporate Finance (FIN)
Handel und Dienstleistungen (HUD)
Human Resource Management (HRM)
Industrie (IND)
International Management (IMA)
Marketing und Marktforschung (MUM)
Unternehmensführung (UFG)
Unternehmensgründung (UGR)

Studierende haben Pflicht- und Wahlpflichtmodule zu absolvieren. Studierenden steht es frei, weitere Module zu absolvieren.

Ein Vorschlag zum Studienaufbau findet sich im Musterstudienplan

Überblick
1. Studienabschnitt 
2. Studienabschnitt 

 

Die Prüfungsordnung besteht aus einem Allgemeinen Teil, der für die gesamte Hochschule gilt, und dem Besonderen Teil, der für einzelne Studiengänge gilt. Hier finden Sie den Besonderen Teil der neugefassten PO 2009:
Besonderer Teil der Prüfungsordnung 2009 (PO 2009) neu (vom 15.01.2014)

 

 

Das Modulhandbuch finden Sie hier.

Die Mehrsemesterplanung finden Sie hier

Die Mehrsemesterplanung gibt einen Überblick über die für die kommenden Semester geplanten Lehrveranstaltungen. Sie soll Ihnen die Planung Ihres Studiums erleichtern. Dabei ist zu berücksichtigen, dass nicht jedes Semester jedes Modul angeboten wird und Lehrende möglicherweise ein Forschungssemester planen. Die Mehrsemesterplanung wird fortlaufend aktualisiert.

Praxisphasen, Bachelor- und Masterarbeiten

 

Hier finden Sie wichtige Hinweise zur Planung und Gestaltung der Praxisphasen und der Anfertigung von Bachelor- bzw. Masterarbeiten.

Notenberechnung Nach Eintragung der Noten und dazu gehörigen Gewichtungen (wichtig!) rechnet die Tabelle die Durchschnittsnote für den 1. Stud. Abschnitt sowie die vorläufige Durchschnittsnote des Abschlusses.
Sollte es hier eine Differenz zu den Durchschnittsnoten im QISPOS geben, schicken Sie bitte eine vollständig ausgefüllte Tabelle zur Überprüfung an  POS-Supportat-zeichenhs-hannover.de
Wir bitten um Verständnis, dass wir Unstimmigkeiten nur nach Einsendung der Tabelle überprüfen können.

Die Überprüfung der Notenberechnung betrifft nur die Studenten, die aktuell in der Prüfungsordnung (PO) 14 sind, nicht die jenigen, die sich weiterhin in der PO 09 befinden. Und so erkennen Sie, in welcher PO Sie eingeschrieben sind:

 

 

Kontakt
Bei konkreten Fragen zum Studiengang Betriebswirtschaftslehre (BBA) wenden Sie sich bitte per E-Mail an F4-BWL-BBAat-zeichenhs-hannover.de.



Webmaster Fakultät IV 19.01.2017  
Diese Website erfasst Besucherdaten. Klicken Sie hier um Ihre Datenschutzeinstellungen anzupassen.
 Suchen

Veranstaltungen