Fakultät IV
HsH  /  Fakultät IV /  Studium /  Bachelor-Studiengänge /  International Business Studies (IBS) /  Zugangsvoraussetzungen 

Zugangsvoraussetzungen

Der Studiengang International Business Studies (IBS) richtet sich an zukünftige Fach- und Führungskräfte in international agierenden Organisationen in einem anspruchsvollen und abwechslungsreichen Arbeitsumfeld. Angesprochen sind Zugangsberechtigte mit sehr guten Englischkenntnissen, überdurchschnittlicher Motivation und Leistungsbereitschaft.

Angehende Studierende sollten Spaß daran haben, komplexe Problemstellungen zu analysieren und ein Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge besitzen. Auch Neugierde und der Wunsch, interkulturelle Erfahrungen fernab der gewohnten Umgebung zu machen, sind gute Voraussetzungen für zukünftige IBS-Studierende. Dazu gehört insbesondere das einjährige Studium an einer unserer Partnerhochschulen im Ausland.

Neben den Hochschulzugangsvoraussetzungen nach § 18 NHG bestehen für den Studiengang International Business Studies (IBS) folgende Zugangsvoraussetzungen:

Sprachkenntnisse

Für die Zulassung zum Studiengang International Business Studies sind sehr gute Englischkenntnisse erforderlich. Der Nachweis der Englischkenntnisse ist durch Vorlage des Ergebnisses eines der folgenden anerkannten Tests / Zertifikate zu erbringen:

Die Nachweise dürfen zum Bewerbungsstichtag nicht älter als zwei Jahre sein.

Studienbewerberinnen und -bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, müssen zusätzlich einen Nachweis der Studierfähigkeit in Deutsch erbringen.

Motivationsschreiben

Dem Antrag auf Zulassung ist außerdem ein Motivationsschreiben in englischer Sprache beizufügen, in dem der bisherige Werdegang der Bewerberin bzw. des Bewerbers dargestellt und die Wahl des angestrebten Studiengangs begründet wird.

Festlegung auf eine Partnerhochschule im Ausland

Mit der Bewerbung muss die Festlegung auf eine Partnerhochschule im Ausland erfolgen. Für den Fall, dass eine Berücksichtigung an der gewünschten Partnerhochschule nicht möglich ist, können Bewerberinnen und Bewerber wählen, ob sie ihre Bewerbung ggf. auch für eine oder mehrere Alternativen aufrecht erhalten wollen.

Auswahlgespräch

Die Auswahlgespräche finden getrennt nach Partnerhochschulen statt. Es wird maximal die dreifache Anzahl an Bewerberinnen und Bewerbern der an einer Partnerhochschule zur Verfügung stehenden Plätze eingeladen.

In den Auswahlgesprächen werden unter Berücksichtigung des Motivationsschreibens anhand der Kriterien persönliche Kompetenz, soziale Kompetenz, fachliches und außerfachliches Interesse Punkte vergeben.

 Die Einladung zu den Auswahlgesprächen erfolgt kurzfristig. Bitte daher die Termine für die Auswahlgespräche unbedingt vormerken.

Schauen Sie sich unser 20 Sek. Video an: "Welche Zugangsvorussetzungen müssen erfüllt sein?"



Karsten Jesche 24.04.2018  
 Suchen

Veranstaltungen