Das Studium ist wie folgt aufgebaut:

Es gibt zwei Schwerpunkte:
 

  1. Digitale (Unternehmens-)Transformation (BWL-orientiert)
  2. Informationstechnologien (IT-orientiert)

Pflichtmodule

Im ersten und zweiten Semester werden je 4 Pflichtmodule (je 6 ETCS/4 SWS) belegt. Die Module werden im jährlichen Rhythmus angeboten.

ModulWiSeSoSe
Auswirkungen der Digitalisierung X
Referenzmodelle und Standards X
Simulation ökonomischer Systeme X
Forschungsmethoden in der WI X
Datenanalyse und Digitalisierung X
Innovative Methoden des Projektmanagements X
Künstliche Intelligenz X
Innovations- und Zukunftsmanagement X

Schwerpunktmodule

Im ersten und zweiten Semester wird je 1 Modul (6 ECTS/4 SWS) aus einem zu wählenden Schwerpunkt belegt. Die Module werden im jährlichen Rhythmus angeboten.

Schwerpunkt Digitale (Unternehmens-)Transformation
ModulWiSeSoSe
Optimierung von Geschäftsprozessen X
Neue Geschäftsmodelle, Produkte und Dienstleistungen X
Schwerpunkt Informationstechnologien
ModulWiSeSoSe
Verteilte, intelligente Systeme X
Cyber-Sicherheit X

Forschungs-/Praxisphase

Die Forschungs-/Praxisphase hat einer Dauer von 19 Wochen. Sie kann an der Hochschule in einem Forschungsprojekt oder in einem Unternehmen abgeleistet werden.

Master-Arbeit

Die Master-Arbeit hat eine Dauer von 4 Monaten. In der Regel wird diese an der gleichen Stelle wie die Forschungs-/Praxisphase durchgeführt. Beide können sich zeitlich überlappen. Der Ablauf entspricht dem Ablauf im Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik.

Ordnungen