Fakultät IV
HsH  /  Fakultät IV /  Studium /  Projekte /  Computergraphik II  

Studentische Arbeiten im Fach Computergraphik II

Animation offener und geschlossener kinematischer Ketten

Konzeptuelle Bausteine für die Lösungen:

  • Kinematik: Lehre der Bewegung von Körpern, ohne nach den physikalischen Ursachen zu fragen.
  • Kinematische Kette: Durch Gelenke verbundene Starrkörper.
  • Starrkörper: Nicht deformierbare Körper.
  • Geschlossene kinematische Kette: Jedes Glied einer kinematischen Kette ist mit mindestens zwei anderen Gliedern der Kette Verbunden (z.B. Kfz-Radaufhängungen und unzählige andere Mechanismen des Alltags)
  • Transzendente Gleichungen: Gleichungen mit z.B. mit Logarithmusfunktionen oder trigonometrischen Funktionen

Besonderheit: Keine Verwendung vorgefertigter Werkzeuge oder Programme abgesehen von der Grafik-Bibliothek OpenGL

Fachliche Voraussetzungen:
    Mathematik I und II,
    Numerische Mathematik,
    Computergraphik I,
    C/C++

Beispielhafte studentische Arbeiten von:

Ansprechpartner: Prof. Dr. René Klingenberg


Arne Welzel: Animation der Bewegung einer 6-Achsen-Roboters entlang einer zufallsgenerierten Raumkurve (Rückwärtskinematik, geschlossene kinematische Kette).

Burim Kameri: Animation der Bewegung eines räumlichen Gelenkvierecks (geschlossene kinematisch) Kette, Sequenz transzendenter Gleichungen).

Dennis Ludewig: Animation der Bewegung einer Hexapodplattform mit zufallsgenerierten Verläufen ihrer Translationen und Rotationen (Abstandsgleichungen).



Webmaster Fakultät IV 03.12.2009  
Diese Website erfasst Besucherdaten. Klicken Sie hier um Ihre Datenschutzeinstellungen anzupassen.
 Suchen

Veranstaltungen