Mittelständische Unternehmensführung in Entrepreneurship (MMU)

Master of Business Administration

Berufsbegleitender Masterstudiengang

Das Studium für die Unternehmer*innen von morgen

Sie stehen als MINT-Absolvent*in, Geistes- oder Sozialwissenschaftler*in bereits erfolgreich im Berufsleben, Sie suchen weitere Herausforderungen und können sich vorstellen, ein eigenes Unternehmen zu leiten, zu gründen oder als Angestellte*r eine Führungsposition zu übernehmen?

Die hierfür notwendigen Kompetenzen können Sie sich mittels dieses innovativen Masterstudiengangs aneignen, der Sie berufsbegleitend zur Unternehmensführung oder -nachfolge in einem mittelständischen Unternehmen sowie zur Unternehmensgründung qualifiziert. Der kostenpflichtige Studiengang wird von der Hochschule Hannover in Kooperation mit der Fachhochschule für die Wirtschaft Hannover (FHDW) durchgeführt.

Kurzübersicht

  • Abschluss

    Master of Business Administration (MBA)

  • Studienbeginn

    Wintersemester

  • Studienform

    Teilzeit

  • Zulassungsmodus

    Auswahlverfahren / Eignungsprüfung

  • Interessensgebiet
    Unternehmensführung
  • Regelstudienzeit

    5 Semester

  • Bewerbungsschluss

    15.07.

  • Vertiefungen / Studienschwerpunkte

    Die Schwerpunkte des Studiums liegen in den Bereichen Unternehmensführung, -gründung, -nachfolge. Es wird betriebswirtschaftliches Fachwissen vermittelt und die personenbezogenen Kompetenzen werden ausgebaut.

  • Vorpraktikum

    einjährige, einschlägige Berufserfahrung

Dennis Siebert
Dennis Siebert

Studienschwerpunkte und Vertiefungen

  • Schwerpunkt

    Der Schwerpunkt des Studiums liegt auf den Bereichen Unternehmensführung, -nachfolge und -gründung. Es wird betriebswirtschaftliches Fachwissen vermittelt und die personenbezogenen Kompetenzen werden ausgebaut.

Studienziele

Studienziele

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums haben die Studierenden folgende Qualifikationen erlangt:

  • sie können die Instrumente der Betriebswirtschaftslehre mittelständischer Unternehmen planvoll auswählen und erfolgreich einsetzen,
  • sie kennen in wichtigen Bereichen der Unternehmensführung den aktuellen Stand der Forschung und haben die Fähigkeit, Wissen auf wissenschaftlichem Niveau anzuwenden,
  • sie sind in der Lage, sich erforderliche betriebliche und marktbezogene Informationen systematisch zu erarbeiten,
  • sie können komplexe betriebswirtschaftliche Entscheidungssituationen unter Anwendung des einschlägigen Instrumentariums erfolgreich bewältigen,
  • sie haben die Fähigkeit, die eigene Unternehmer*inpersönlichkeit zu reflektieren,
  • sie sind in der Lage, unternehmerische Möglichkeiten zu erkennen und weiterzuentwickeln,
  • sie können die Fachkenntnisse mit ihrer eigenen Unternehmer*inpersönlichkeit sinnvoll verbinden und anwenden,
  • sie haben ihre sozialen Kompetenzen weiterentwickelt,
  • sie sind in der Lage, sich auf wirtschaftliche Veränderungen einzustellen,
  • sie können Schlussfolgerungen klar und eindeutig an Expert*innen wie auch Lai*innen kommunizieren,
  • sie sind dazu befähigt, auf der Grundlage theoretischer Erkenntnisse und praktischer Erfahrungen wirtschaftlich und sozial verantwortlich zu handeln (Förderung des zivilgesellschaftlichen Engagements),
  • sie wenden ihr Wissen und die Problemlösungsfähigkeiten auch in multidisziplinären Kontexten an.

Zielgruppe

MINT-Absolvent*innen sowie Geistes- und Sozialwissenschaftler*innen mit mind. einjähriger, einschlägiger Berufserfahrung

Wozu ein MBA-Studium?



Durch den MBA werden betriebswirtschaftliche Kenntnisse sowie personenbezogene Kompetenzen vermittelt, die technisches, naturwissenschaftliches oder geistes- und sozialwissenschaftliches Studium abrunden. Unsere Absolvent*innen steigen im Management...


Homepage MU-MBA